Gronau. Zur Förderung des internationalen Handels haben die Volksbank Gronau-Ahaus eG und das World Trade Center (WTC) Twente bereits im Jahr 2011 eine Zusammenarbeit vertraglich vereinbart. Eine Verlängerung dieser deutsch-niederländischen Partnerschaft wurde jetzt in der neuen Volksbank-Filiale an der Enscheder Straße in Gronau durch die Unterschriften der Vorstandsmitglieder Frank Overkamp und Michael Kersting sowie des Direktors des WTC Twente, Freerk Faber, besiegelt.

„Hilfestellung“ und „Intensivierung des Netzwerkmanagements“ für die rund 6.000 gewerblichen Kunden der Volksbank Gronau-Ahaus eG sowohl diesseits als auch im erweiterten Geschäftsgebiet jenseits der Grenze in der Region Twente nennt Vorstandsvorsitzender Frank Overkamp zwei der Hauptgründe für die Verlängerung der Zusammenarbeit.

„Wir möchten diese Plattform und das Netzwerk für uns, aber vor allem für unsere Mitglieder und Kunden nutzen. Der niederländische Markt war schon immer sehr attraktiv für uns“, erklärt Overkamp. „Zahlreiche deutsche und niederländische Kunden unterhalten mittlerweile sehr intensive wirtschaftliche Kontakte. Wir möchten diese Entwicklung mit der Vertragsverlängerung zum WTC Twente und dem dahinter stehenden Netzwerk unterstützen, aktiv begleiten und weiter ausbauen“, ergänzt Vorstandsmitglied Michael Kersting.

„Des Weiteren ist zur Intensivierung der Zusammenarbeit und zur Erweiterung des Angebots für die Kunden der Volksbank Gronau-Ahaus geplant, die bereits am Standort Hengelo etablierte Beratungssprechstunde für Unternehmen regelmäßig auch am Standort in Gronau in der Geschäftsstelle Enscheder Straße durchzuführen.

Hier sollen Unternehmen, die insbesondere einen Geschäftssitz- oder eine Betriebsstättenverlagerung in die Niederlande oder nach Deutschland planen, eine kostenlose Erstberatung zu verschiedensten Themen angeboten werden. Auch hier zeigt sich die Wichtigkeit und die immer stärker werdenden wirtschaftlichen Beziehungen und Verflechtungen zwischen den Niederlanden und Deutschland“, erklärt Freerk Faber, Direktor des WTC Twente.

„Wir freuen uns über die weitere Zusammenarbeit“, so Faber weiter. Mit der Volksbank Gronau-Ahaus eG habe man seit einigen Jahren einen „kompetenten und zuverlässigen Partner auf deutscher Seite, um unsere Aktivitäten in unserem deutschen Zielgebiet auszudehnen.“ Erklärtes Ziel ist laut Faber, die „Stimulierung internationaler Geschäfte“ für Betriebe aller Größenordnungen.

Deel dit bericht

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail